Sonntag, 26. August 2012

Doch noch

Manchmal kommt es anders als man frau denkt.


Eigentlich sollten es Ecken + Kanten werden. Aber irgendwie habe ich die Anleitung 'fehlgelesen'. Schon von Anfang an wunderte ich mich, wie aus 25 % noch die 3 Dreiecke entstehen sollten...
Trotzdem strickte ich munter drauf los, las zweifelnd wieder nach und strickte dennoch weiter. Irgendwann fiel der Groschen, doch was nun, ribbeln? Da hatte ich keine Lust drauf, dann wäre das Teil in der Ecke gelandet (Nein, daher kommt der Name nicht!! Auch diese Anleitung von Martina ist wieder sehr verständlich).
So kam mir die Idee einer Kante, gehäkelt sollte sie sein. Da das nicht meine Baustelle ist, durfte meine Mutter die Nadel schwingen. Hat sie sehr gut hinbekommen finde ich! So kann sich das Tüchlein sehen lassen, werde ich sicher gerne tragen.

Häkel-Kanten-Tuch aus Lang Jawoll Magic


Kommentare:

  1. Das Tuch ist wunderschön geworden und so eine schöne Wolle. Ein toller Halsschmeichler der bestimmt gern getragen wird.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich denke auch fast, es sollte so sein, in doppelter Hinsicht.

      Löschen
  2. Cooool, ich find den KLASSE!!!
    Aus nicht richtig lesen kann so was schönes werden!!!
    Ich hatte die Idee beim Stricken, was passiert wenn ich einfach weiterstricken würde - jetzt weiß ich es und werde auch so ein Tuch stricken - aber abesichtlich:-))
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Worte...