Mittwoch, 31. Oktober 2012

Herbstlich

So schön kann diese Jahreszeit sein!

 

 

Beim Joggen musste ich einfach mal stehenbleiben und genießen...

Wärmstens zu empfehlen


Zutaten: 
Sockenbaumwolle der Schönfärberei (sehr schön, da gefühlt etwas dicker als 'normal') Schnittlauchblüte,
60 Maschen und kleiner Rollrand an 2re/li-Bündchen 
nach altbewährtem Sockenrezept in der Tupperbox immer dabei, langsam dahingenadelt und vollendet im Schwarzwald.

Montag, 29. Oktober 2012

Mein erstes Wichteln

Ich hab mich entschieden hier mitzumachen und darf auch dabei sein!
Ich freu mich und bin gespannt! 
http://finleyswelt.blogspot.de/























Montag, 22. Oktober 2012

Zurück

Nach guten 3 Wochen Urlaub wird mich morgen früh um 5 der Wecker erinnern das mich der Alltag wieder hat. So, ist es nun mal, alles hat ein Ende, aber sagt man nicht auch man solle aufhören, wenn es am schönsten ist?

Schöne, erholsame Tage haben wir im Schwarzwald verlebt. Leider war das Wetter nicht immer so ganz auf unserer Seite. Vermiesen ließen wir es uns nicht und haben dennoch allerhand unternommen. Um nur einige Ziele zu benennen: Arabischer Markt in Mulhouse, Basel, eine Radtour im Markgräfler Land, Triberger Wasserfälle... ja, wir hatten wir ein abwechslungsreiches Programm!  Als Belohnung gab es dann noch einen Tag auf dem Feldberg mit wundervoller Fernsicht auf die Alpengipfel von Mont Blanc bis zur Zugspirtze. Das hat uns für so manches widrige Nass entschädigt.

Gestrickt habe ich auf der Fahrt und an den, doch schon langen Herbst-Abenden, in der Wohnung. Nichts aufregendes und bisher ohne noch nicht fotografiert. Aber das hole ich nach.
So, nun zieht es mich zum letzen Urlaubsabend auf die Couch.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Langsamkeit

Irgendwie geht mir die Jacke nicht von der Nadel. Das Garn strickt sich auch super, daran liegt es also nicht! Doch gefühlt komme ich überhaupt nicht voran. Aber wenn ich mein Tages/Abendwerk so betrachte, dann ist es doch immer ein Stück gewachsen.
Leider wird es das gute Stück nicht schaffen mit in den Schwarzwald zu fahren. Wenn ich mich ranhalte kann in der Zeit die Endproduktion bei Muttern stattfinden, die näht nämlich immer für mich.

Ja, und damit auch gleich die Anküdigung, ich bin dann mal weg mit ordentlich Wolle im Gepäck, denn wer weiß ob es in Freiburg und um zu sowas zu kaufen gibt???

Bis denne