Montag, 19. August 2013

M wie Montag oder...

 
MARMELADE


Die erste Sorte, die mein Therminator und ich am Wochenende gekocht haben:
Aprikose mit Vanille.
Dann wurden noch diesen leckeren, hier selbstgepflückten Heidelbeeren verarbeitet.
Bei diesem tollen Sommer sind sie zum Teil besonders groß geworden
(die kamen mit Eis zu besonderer Ehre).

Weil ich es irgendwo gesehen hatte, probierte ich gleich noch mal was fürs Auge, eine zwei-farbige Marmelade.

Ich wünsche allen einen schönen Montag!


Kommentare:

  1. Hmmm, klingt sehr lecker. Die Heidelbeeren sind in diesem Jahr wirklich riesig, ich habe auch solch Große verarbeiten können. Bei mir gab's Heidelbeermarmelade mit Rum.
    Aprikosenmarmelade mache ich auch jedes Jahr, allerdings finde ich es immer etwas lästig, die Dingerchen zu enthäuten.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Zweifarbig sieht super aus und schmeckt bestimmt auch so. Ich habe mal Ampelmarmelade gekocht... ich glaube, Du hast mich gerade auf eine Idee gebracht ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  3. Mhh selbstgemachte Marmelade - was gibt es schöneres :) Und mit dem Thermomix gehts so herrlich schnell, wirklich eine tolle Maschine wie ich finde.
    Vielen Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Wo genau kommst du denn her?
    Liebste Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Worte...