Sonntag, 25. Januar 2015

Hexensocken

Zu Halloween hatte es bei Dornröschen-Wolle eine Sonderfärbung Hexentänze gegeben. Aus sozialen Gründen musste ich natürlich einigen der Damen eine neue Heimat geben. Und eine davon hat auch schon eine neue Form angenommen.


Mit 2,5er KnitProNadeln und 60 Maschen für das 'Rohr' und für den Fuß auf 56 reduziert, ergibt sich ein unterschiedlicher Ringelreihentanz.




Montag, 19. Januar 2015

Besonderes Strandgut






















Auf einem unserer Strandspaziergänge habe ich einen ganz besonderen Fund gemacht, türkische Wolle!
Gelesen hatte ich schon häufiger, dass die toll sein soll.

Wie der Zufall es wollte sind wir an einem Tag zu unserem Schwesterhotel gelaufen. Dort gab es zu meinem Entzücken - und dem Grinsen des GöGa - einen Raum mit allerlei Handarbeiten, ähnlich eines Kinderclubs.
Zufällig hatten die auch auf, also musste ich natürlich rein. Die beiden Damen waren sehr nett, ich konnte ihnen ein paar Strickbegriffen auf deutsch sagen, was sie sehr erfreute.


Zum Glück hatte ich ein paar Euros dabei, denn der Sockenwolle konnte ich einfach nicht wiederstehen.

Abends im Hotel, habe ich sie gleich angestrickt, wie hier schon gezeigt, und war begeistert. Obwohl die gleiche Zusammensetzung (75/25), wie fast immer, ist das Garn viel weicher. Es strickte sich nur so weg.

Schade (oder nur gut), dass ich nicht nochmal vorbeigekommen bin.


Sonntag, 18. Januar 2015

Weltreise




Schon lange Zeit hatten wir es geplant, und nun passte es.
Kurz vor Weihnachten, am 23., machten wir uns gemeinsam mit Freunden Richtung Bremerhaven auf.

Unsere geplante Reise sollte uns rund um den Globus zu neun Orten, auf fünf Kontinenten führen.

Start war auf dem 8ten Längengrad im Hochgebirge der Schweizer Alpen.
Auch im Packeis der Antarktis, in der Wüste der Sahelzone und auf dem Südsee-Paradies Samoa machten wir Station, bevor ein erlebnisreicher Tag zu Ende ging. 



Auf der Zugfahrt konnte ich ein ordentliches Stück an meinen 'unterwegs-Socken' nadeln, so dass die noch in 2014 fertig wurden, es aber erst heute aufs Foto kamen.